2005-2015

2005

Am Abend des 13.03.2005 werden die Löschzüge Kempen, St.Hubert und Tönisberg zu einem Dachstuhlbrand in Tönisberg alarmiert. Mehr als zehn Feuerwehrfahrzeuge und 50 Feuerwehrmänner waren im Einsatz.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Tönisbergerstraße kann eine Person nur mit schwersten Verletzungen gerettet. Der Verunfallte mußte mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Zum 50. Mal trafen sich die Kameraden des Löschzuges zum traditionellen Maispaziergang nach Stenden.

Eine Gruppe des Löschzuges erwarb am 10.09.2005 das Bundesleistungsabzeichen in Bronze und nahm am Deutschlandpokal in Syke/Niedersachsen teil.

Im Dezember 2005 bekommt der Löschzug St. Hubert ein neues LF 10/6 als Ersatz für den alten LF8 ausgeliefert.

2006

In der Nacht zum 27. Januar wurde der Löschzug zu einem Dachstuhlbrand auf der Hülser Landstr. alarmiert. Es entstand ein Sachschaden von rund 350000 Euro. Die Löschzüge Kempen und St.Hubert und die Löschgruppe Unterweiden waren die ganze Nacht im Einsatz.

Unser ältestes Mitglied Rudi Schmitt verstarb im Alter von 92 Jahren.

Ende April 2006 beginnen die Bauarbeiten für den Gerätehausanbau. Bereits am 10. September 2006 konnte das Richtfest zusammen mit der Bevölkerung gefeiert werden.

 

 

2007

 

Bereits am ersten Tag des Jahres rückt der Löschzug zu zwei Einsätzten in der Nacht aus, darunter ein Wohnungsbrand auf der Tönisbergerstraße.

Das Orkantief "Kyrill" hält ganz Deutschland am 18. Januar 2007 in Atem. Der Löschzug ist zusammen mit der Gesamtwehr Kempen die ganze Nacht auf Einsätzen unterwegt. Auch an den daruf folgenden Tagen wird der Löschzug immer wieder zu einzelnen Einsatzstellen alarmiert.

Der Löschzug nimmt unter dem Motto "der Löschzug neue Mitte baut sich seine eigene Hütte ..." an dem Rosenmontagszug in Kempen am 19.02.07 teil.

Am 14. und 15. März brennt es gleich zweimal auf einem Bauernhof in Voesch.

Vom 31.08.07 - 04.09.07 feierte der Löschzug sein 125-jähriges Jubiläum auf dem Festpaltz an der Stendenerstr. Auf dem Kränzerball, der Jubiläumsparty, dem großen Umzug durch die toll geschmückten Straßen St.Huberts und dem abschließenden Dorfabend feierte man zusammen mit der Bevölkerung ein tolles und unvergessliches Fest.

Der Löschzug beleitete den St.Martins Zug in Voesch anlässlich des 100-jährigen Jubiläums