16.06.2016 Von: J. Dicks

Zimmerbrand

Ein Rauchmelder in der Schauteshütte hatte eine Nachbarin aufmerksam gemacht.


Um 11:17 Uhr erreichte ein Alarm den Löschzug St. Hubert und die Drehleiter aus Tönisberg. Die Nachbarin, welche die Feuerwehr gerufen hat war es denn auch, die einem Schlüssel zu dem Haus nebenan hatte und aufsperren konnte. Die eingesetzten Wehrleute stellten schnell fest, dass die Spülmaschine Grund des Einsatzes war. Diese wurde schnell abgelöscht und nach draußen geschafft. Danach wurde das Haus noch gelüftet um den Brandrauch zu vertreiben. Für die etwa 30 Wehrleute war der Einsatz nach einer halben Stunde wieder vorbei. 

Wesentlich länger hätte es gedauert und ein viel größerer Schaden wäre entstanden, hätte es den Rauchmelder nicht gegeben, der die Nachbarin aufmerksam gemacht hat.