01.11.2016

Kabelbrand

Ein technischer Defekt einer elektrischen Anlage führte zum Einsatz.


In einem Haus auf der Hubertusstraße war es zu einem technischen Defekt in der Hausverkabelung im Bereich der Küche gekommen. Der schmorende Geruch nach verbranntem Kabel hat die Anwohner dazu veranlasst, die Feuerwehr zu rufen. Wir konnten die Sicherung des betreffenden Stromkreises entfernen und so weiteren Schaden verhindern. Das Problem selber ist durch einen Elektriker zu beheben. Für uns ein Einsatz von einer knappen halben Stunde.