03.03.2008 Von: J. Dicks

brennt Industriebetrieb

Wieder einmal qualmende Kekse bei de Beukelaer


Um 09:45 Uhr wurden die Löschzüge Kempen und St. Hubert wieder einmal zur Firma de Beukelaer gerufen. Auf Grund eines technischen Defekts war das Transportband einer Backstraße stehen geblieben. Das wiederum führte dazu, dass die in der Backstraße liegenden Kekse verbrannten. Die starke Rauchentwicklung hat dabei dafür gesorgt, dass der Feuerwehreinsatz notwendig wurde. Die Backstraße konnte geleert werden, dabei wurden die brennenden Teigreste direkt abgelöscht. Zum Glück auchheute wieder ein Einsatz, der glimpflich verlaufen ist und nach etwa einer stunde beendet werden konnte.