12.10.2016 Von: J. Dicks

Brand Industriebetrieb

Die Alarmmeldung "Brand Industriebetrieb" ließ Schlimmes vermuten, als um 17:29 Uhr die Löschzüge Kempen und St. Hubert zur Firma de Beukelaer gerufen wurden.


Es stellte sich heraus, das ein Bereich der Produktion mit einem Ofen komplett verraucht war. Der Grund für den auch war jedoch schnell gefunden. Ein Haufen Kekse brannte hinter dem Ofen. Auch Teile des Bodenbelags hatten bereits Feuer gefangen. 

Beides war jedoch schnell abgelöscht, sodass der Löschzug St. Hubert wieder einrücken konnte. Die Kempener Kameraden hatten dann noch die Aufgabe, die Halle wieder rauchfrei zu blasen. 

Zum Glück keine wirklich schlimme Sache.